Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

+49 7231 155 61-0

go2ANALYSE

Datenanalyse auf Bitstromebene

go2ANALYSE Ist das Analysetool, um die technischen Parameter
unbekannter und neuer Übertragungsverfahren zu bestimmen,
Decoder an zu passen und neu zu entwickeln, um sie dann in ein
bestehendes go2MONITOR System einzupflegen. Go2DECODE bietet
hierfür zahlreiche Darstellungen, Messfunktionen sowie eine eigene
Decoderentwicklungsumgebung mit eigener Decoderbeschreibungssprache.

Highlights

  • Große Palette logischer, statistischer, mathematischer Funktionen inkl. Demultiplexing, Deinterleaving, binäre Mustersuche, LFSR-Polynom Suche/Erkennung
  • Mittels der systemeigenen Skriptsprache DDL können Funktionen hinzugefügt oder angepasst werden
  • Löschen, einfügen, überschreiben, negieren, speichern einzelner Analyseschritte
  • Ermöglicht das Editieren von spezifischen Testfunktionen, um unbekannte Codierungen zu decodieren (CRC-Polynome)
  • Verarbeitungsschritte aus dem Analysevorgang können bei der Decoderentwicklung genutzt werden
  • Einfache Integration von Bibliotheken und externen Programmen

Overview

Go2ANALYSE ist ein benutzerfreundliches und leistungsstarkes Tool zur Analyse unbekannter Bitströme.

Für die Arbeit mit go2ANALYSE sind binäre Datendateien erforderlich, entweder standardisierte Binärrohdaten oder Formate, die von go2MONITOR oder go2DECODE geliefert werden. Zahlreiche Darstellungs-, Analyse- und Verarbeitungsfunktionen sowie integrierte vordefinierte Algorithmen ermöglichen dem Analysten die Extraktion von Metadaten, technischen Parametern und die Bearbeitung von Inhalten. Die einzelnen Analyseschritte werden protokolliert, gespeichert und können beliebig oft wiederabgespielt werden.

Bereits bestehende DDL-Decoder können für die Verarbeitung und Analyse des aktuell zu untersuchenden Bitstroms angewendet werden. Die darin verwendeten Codetabellen und Alphabete können angepasst werden.

Go2ANALYSE ermöglicht es dem Benutzer, Informationen zu sammeln, die die Anpassung der vorhandenen oder das Schreiben von neuen Decodern ermöglicht. go2ANALYSE ist ein Tool für versierte Anwender, die über das notwendige theoretische Hintergrundwissen zur Codierung und entsprechende mathematischen Kenntnisse verfügen.

Features

Bitstrom-Visualisierung und Navigation

go2ANALYSE bietet dem Analysten alle notwendigen Funktionen zur Visualisierung, Auswertung und offline Bearbeitung des Bitstroms. Eine große Anzahl von Mess-, Such-, Manipulations- und Logikfunktionen vereinfacht den Analyseprozess.

Benutzerdefinierte Funktionen

Darüber hinaus go2ANALYSE bietet dem Spezialisten die Möglichkeit mittels der systemeigenen Skriptsprache DDL (Decoder Description Language) bestehende Funktionen des Programms zu erweitern oder zu modifizieren. Einige der go2ANALYSE-Funktionen wurden so realisiert. Der Quellcode ist Bestandteil der Sendung und stellt die Grundlage für spezifische Änderungen dar. "Analysis Decoder", die auf diese Weise erzeugt werden, bieten nicht nur Textausgabe, sondern auch modifizierte Bitströme und einfache grafische Bilder.

Standard-Programmierschnittstelle

Über die integrierte Programmierschnittstelle (C ++ etc.) können selbst entwickelte Algorithmen und Decoder eingebettet werden; Protokolldateien und sogar Sprachausgänge sind möglich. Externe Bibliotheken und Programme lassen sich schnell und einfach integrieren.

Befehls- und Analyseverlauf

Der gesamte Workflow wird in einzelnen Analyseschritten protokolliert und ist somit selbst abschnittsweise jederzeit reproduzierbar. Zwischenergebnisse sind selektiv einzeln darstellbar.

Tech Specs

go2ANALYSE Technical Specifications

Parameter

Specification

Data acquisition

Text-based bit stream

Packed binary

Bitstream recording from go2DECODE and go2MONITOR
Localization English
Others on request
Documentation PDF User manual / PDF Online-Help
Recommended PC hardware

Min. Intel I5 2 Core, 2 GHz, min. 4 GB RAM, 16 GB recommended

HDD: min. 50 GB recommended (depends on binary file input)

Screen Resolution: min. 1280 x 1024 pixels
OS

Windows 7 / 10 64 bit

 
Features

Item

Parameters

Visualization

x/-, L/H, ./1 instead of 1/0
Font size changeable
Graphical bit display
Circulation lengths


Alignment: Burst/Circulation length
Cut/Copy/Paste
Undo/Redo
Bits with quality
Symbols of bits


Bit offset
Tag bits with different colors
Show difference of two bitstreams

Analysis

Autocorrelation


Crosscorrelation
Bit length analysis
0/1 ratio
Automatic search for periodic sequences
Automatic search for non-periodic sequences
Repeated patterns
Mark start, stop and parity bits
Testing against codes: Hamming, Reed-Solomon, BCH, Golay, CRC

Manipulation / Transformation Deinterleaving
Decimation
Demultiplexing
Logic: AND, OR, XOR, NOT selected bits, XOR two bitstreams
Inversion: Mirror / NOT
Cutting
Vitterbi correction
Descrambling
Destuffing
Tools for LFSR Analysis and handling of linear feedback shift registers
Berlekamp-Massey
Linear complexities
Binary modulation NRZ-M
NRZ-S
BIPH-L Manchester
BIPH-M
BIPH-S
Map Bits to Text MSB/LSB
Normal/Inverse
predefined code tables: e.g. ASCII8, Baudot, Baudot-3Shift-CYR, HEX, Morse, ITA2P
User defined code tables
Workflow Management Complete workflow recorded
Displayed as tree of commands and results
Undo/Redo (several steps)
Save/Load workflow
Replay saved workflow with different bitstreams
Change command parameters in workflow delete individual commands
Integrate External Tools Open selected bits in external tool (configurable)
 
User Functions (Decoders)

Decoder Development

Item

Basic functions

Apply compiled software decoders to a loaded bitstream

Use of DDL decoders (the Decoder Description Language is a programming language for the implementation of software decoders)

Decoder can supply different output types such as bitstream output, graphic output, marker output, progress bar and text output
Function library

Pre-processing
Symbol conversions
Descrambling procedures
Channel selections
Pattern search
Burst detection
Forward/backward time jumps
Deinterleaving
Check and correction procedures:
CRC, Hamming, Viterbi, BCH, Reed-Solomon
Elementary arithmetic and bit manipulations
Table handling
Branches and sub-routines (special functions on request)

Soft decision

Decoder Editor

Automatic command completion
Content related help
Syntax highlighting

Compiler

Generation of binary decoder files
Detailed code check and error messages

 

Training

go2ANALYSE Training

Ziel der Schulung ist es, den Teilnehmern das notwendige Wissen zu vermitteln, um mit dem Softwaretool go2ANALYSE Datenströme analysieren und bearbeiten zu können. Die Teilnehmer lernen mit den gesammelten Ergebnissen spezifische Codes zu identifizieren, neue Decoder zu erstellen und die Analyse unbekannter Codes durchzuführen.

Schulungsinhalte:

  • Einführung in die Anwendung und Funktionen von go2ANALYSE
  • Erkennen unbekannter, sich wiederholende Bitsequenzen
  • Erkennen zu erwartender Sequenzen
  • Erkennen von LFSR (Linear Feedback Shift Register) – Analyse des Polynoms
  • Praktische Übungen

Diese Schulung setzt die vorherige Teilnahme an einer DDL Schulung voraus, da sie auf den dort vermittelten Grundlagen aufbaut.